Navigation
Gesunde Sorten mit guten Ertragspotentialen. NATÜRLICH. GUT.

Öko-Sortiment

Unser Öko Maissaatgut

Produkt
Reifezahl
Nutzungsrichtung
Reifetyp

OPTIPLUS BEIZE


Das Plus für Ihren Mais

  • Fungizide Wirkung gegen Pilz- und Auflaufkrankheiten
  • Schutz gegen Vogelfraß
  • Durch die Spurenelemente Zink und Phosphor
    • Höhere Vitalität & Stresstoleranz
    • Verbessertes Wurzelwachstum führt zur höheren Aufnahme von Nährstoffen

Das Plus für eine gute Jugendentwicklung und verbesserte Wurzelausbildung

Hoher bis sehr hoher Gesamttrockenmasseertrag

ÖKO
Sehr schnelle Jugendentwicklung
Gute Standfestigkeit mit mitteltiefem Kolbenansatz
Sehr gute Verdaulichkeit
Gleichmäßige Abreife von Kolben und Restpflanze
Resistenz gegen Kolbenfusarium
FORTOP Früher standortflexibler Allrounder
Eigenschaften*
TM-Ertrag
Energieertrag
Stärkegehalt
Kornertrag
Methanertrag
Jugendentwicklung
Feuchte und kalte Böden
Sandige und trockene Böden
Aussaatstärke (Körner/m2)
Silomais
Körnermais
Hohe Wasserversorgung
10
9.5
Mittlere Wasserversorgung
10
9.5
Niedrige Wasserversorgung
8.5
8

* Die Angaben zu den Sorten beruhen auf Ergebnissen der offiziellen Sortenversuche und/oder unseren Erfahrungen. Eine Gewähr für das Gelingen der Kultur können wir nicht übernehmen, da dies auch von unbeeinflussbaren Faktoren abhängt, die nichts mit der Qualität der Sorte zu tun haben


Preise*
50.000 Kö/EHPreis (je EH) netto
119,00 

*Alle o. g. Preise verstehen sich freibleibend und zzgl. der ges. MwSt. Sämtliche Sorten und Beizvarianten nur solange Vorrat reicht. ¹ EH = Einheit/1 Einheit Mais = 50.000 Körner. Es gelten unsere Allgemeinen Verkaufs- und Lieferungsbedingungen (AVLB), unter deutsche-saatgut.de. Stand: August 2020


Mengenstaffel für Endverbraucher (netto)
• 5-24 EH:0,50 €/EH
• 25-49 EH:1,00 €/EH
• 50-99 EH:1,50 €/EH
• 100-149 EH:2,00 €/EH
• 150-199 EH:2,50 €/EH
• > 200 EH:3,00 €/EH

Frühbestellrabatt (netto)
bis 10. Oktober 2020:6,50- €/EH
bis 15. November 2020:5,- €/EH
bis 20. Januar 2021:2,- €/EH

Höchste Nutzungsflexibilität

ÖKO
Gute Kältetoleranz
Stresstolerant auf allen Standorten
Massebetonter Silomais
Empfehlung für energiebetonte Rationen
Sehr gute Restpflanzenverdaulichkeit
HTR-tolerant
MAGNATO Mittelfrüher Allrounder
Eigenschaften*
TM-Ertrag
Energieertrag
Stärkegehalt
Kornertrag
Methanertrag
Jugendentwicklung
Feuchte und kalte Böden
Sandige und trockene Böden
Aussaatstärke (Körner/m2)
Silomais
Körnermais
Hohe Wasserversorgung
10
9.5
Mittlere Wasserversorgung
11
10.5
Niedrige Wasserversorgung
9
8

* Die Angaben zu den Sorten beruhen auf Ergebnissen der offiziellen Sortenversuche und/oder unseren Erfahrungen. Eine Gewähr für das Gelingen der Kultur können wir nicht übernehmen, da dies auch von unbeeinflussbaren Faktoren abhängt, die nichts mit der Qualität der Sorte zu tun haben


Preise*
50.000 Kö/EHPreis (je EH) netto
119,00 

*Alle o. g. Preise verstehen sich freibleibend und zzgl. der ges. MwSt. Sämtliche Sorten und Beizvarianten nur solange Vorrat reicht. ¹ EH = Einheit/1 Einheit Mais = 50.000 Körner. Es gelten unsere Allgemeinen Verkaufs- und Lieferungsbedingungen (AVLB), unter deutsche-saatgut.de. Stand: August 2020


Mengenstaffel für Endverbraucher (netto)
• 5-24 EH:0,50 €/EH
• 25-49 EH:1,00 €/EH
• 50-99 EH:1,50 €/EH
• 100-149 EH:2,00 €/EH
• 150-199 EH:2,50 €/EH
• > 200 EH:3,00 €/EH

Frühbestellrabatt (netto)
bis 10. Oktober 2020:6,50- €/EH
bis 15. November 2020:5,- €/EH
bis 20. Januar 2021:2,- €/EH

Hohe Korn- und GTM-Erträge

ÖKO
Volle Anbauflexibilität durch Reifespreizung
Bemerkenswert schnelle Jugendentwicklung
Ansprechende Wuchshöhe für Zweifachnutzung
Herausragende Stängel- und Blattgesundheit
Sehr hohe Kältetoleranz
AGENDO Mittelfrüh – Körnermais und stärkebetonte Silage
Eigenschaften*
TM-Ertrag
Jugendentwicklung
Stängelgesundheit
Feuchte und kalte Böden
Trockene und sandige Böden
Aussaatstärke (Körner/m2)
Silomais
Körnermais
Hohe Wasserversorgung
10
9.5
Mittlere Wasserversorgung
11
10.5
Niedrige Wasserversorgung
9
8

* Die Angaben zu den Sorten beruhen auf Ergebnissen der offiziellen Sortenversuche und/oder unseren Erfahrungen. Eine Gewähr für das Gelingen der Kultur können wir nicht übernehmen, da dies auch von unbeeinflussbaren Faktoren abhängt, die nichts mit der Qualität der Sorte zu tun haben


Preise*
50.000 Kö/EHPreis (je EH) netto
121,00 

*Alle o. g. Preise verstehen sich freibleibend und zzgl. der ges. MwSt. Sämtliche Sorten und Beizvarianten nur solange Vorrat reicht. ¹ EH = Einheit/1 Einheit Mais = 50.000 Körner. Es gelten unsere Allgemeinen Verkaufs- und Lieferungsbedingungen (AVLB), unter deutsche-saatgut.de. Stand: August 2020


Mengenstaffel für Endverbraucher (netto)
• 5-24 EH:0,50 €/EH
• 25-49 EH:1,00 €/EH
• 50-99 EH:1,50 €/EH
• 100-149 EH:2,00 €/EH
• 150-199 EH:2,50 €/EH
• > 200 EH:3,00 €/EH

Frühbestellrabatt (netto)
bis 10. Oktober 2020:6,50- €/EH
bis 15. November 2020:5,- €/EH
bis 20. Januar 2021:2,- €/EH

Unsere Öko Gräsermischungen

Produkt
Aussaatstärke
Gebinde

OPTIPLUS BEIZE


Das Plus für Ihren Mais

  • Fungizide Wirkung gegen Pilz- und Auflaufkrankheiten
  • Schutz gegen Vogelfraß
  • Durch die Spurenelemente Zink und Phosphor
    • Höhere Vitalität & Stresstoleranz
    • Verbessertes Wurzelwachstum führt zur höheren Aufnahme von Nährstoffen

Das Plus für eine gute Jugendentwicklung und verbesserte Wurzelausbildung

ÖKO
Optimierte Mischung für normale bis sehr feuchte Lagen
Intensive Schnitt- und Weidenutzung
Komponenten mit guter Winterhärte
Hohe Futterqualität
Kleeanteil für zusätzliche N-Versorgung des Bestandes
NACHSAAT
Aussaatzeitraum*
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober

¹Für unsere Öko-Mischungen streben wir einen 100 % Anteil von Saatgut aus ökologischer Erzeugung an. Laut Öko-Verordnung (EWG)
Nr. 2092/91 kann in Ausnahmefällen z. B. bei Nichtverfügbarkeit bestimmter Arten/Sorten der Öko-Anteil mit Genehmigung der Kontrollstelle
bis auf 70 % reduziert werden. *Der empfohlene Aussaattermin steht in starker Abhängigkeit zur jeweiligen Region und macht eine
individuelle Beratung unabdingbar. Eine Gewähr für das Gelingen der Kultur können wir nicht übernehmen, da dies auch von
unbeeinflussbaren Faktoren abhängt, die nichts mit der Qualität der Sorten zu tun haben.

Preise*
Gebinde 10 kgPreis netto (je 100 kg) netto
499,00 
Gebinde 25 kgPreis netto (je 100 kg) netto
499,00 

*Alle o. g. Preise verstehen sich freibleibend und zzgl. der ges. MwSt. Sämtliche Sorten und Mischungen nur solange der Vorrat reicht.
Es gelten unsere Allgemeinen Verkaufs- und Lieferungsbedingungen (AVLB), unter deutsche-saatgut.de, DE-ÖKO-037, Ust.-IdNr. DE 815 716 962.

ÖKO
Optimierte Mischung für mittlere bis trockene Lagen
Intensive Schnitt- und Weidenutzung
Komponenten mit guter Winterhärte
Synchroner Schnittzeitpunkt der Arten und Sorten
Gesichertes Ertragspotential
Kleeanteil für zusätzliche N-Versorgung des Bestandes
MÄHWEIDE Mittlere bis trockene Lagen
Aussaatzeitraum*
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober

¹Für unsere Öko-Mischungen streben wir einen 100 % Anteil von Saatgut aus ökologischer Erzeugung an. Laut Öko-Verordnung (EWG)
Nr. 2092/91 kann in Ausnahmefällen z. B. bei Nichtverfügbarkeit bestimmter Arten/Sorten der Öko-Anteil mit Genehmigung der Kontrollstelle
bis auf 70 % reduziert werden. *Der empfohlene Aussaattermin steht in starker Abhängigkeit zur jeweiligen Region und macht eine
individuelle Beratung unabdingbar. Eine Gewähr für das Gelingen der Kultur können wir nicht übernehmen, da dies auch von
unbeeinflussbaren Faktoren abhängt, die nichts mit der Qualität der Sorten zu tun haben.

Preise*
Gebinde 10 kgPreis netto (je 100 kg) netto
569,00 
Gebinde 25 kgPreis netto (je 100 kg) netto
569,00 

*Alle o. g. Preise verstehen sich freibleibend und zzgl. der ges. MwSt. Sämtliche Sorten und Mischungen nur solange der Vorrat reicht.
Es gelten unsere Allgemeinen Verkaufs- und Lieferungsbedingungen (AVLB), unter deutsche-saatgut.de, DE-ÖKO-037, Ust.-IdNr. DE 815 716 962.

Das Deutsche Weidelgras ist ein ausdauerndes, frischgrünes und dichtes Horstgras mit mittelgrünen, auf der Unterseite glänzenden Blättern und ist sowohl für die Landwirtschaft als auch für Rasenflächen eins der wichtigsten Kulturgräser im intensiven Wirtschaftsgrünland. Deutsches Weidelgras ist konkurrenzstark, ausdauernd und regeneriert sich rasch, es ist daher vielschnittverträglich und trittfest.

Wiesenlieschgras ist ein ausdauerndes, winterhartes, spät blühendes und sehr wertvolles Obergras, das starke Horste bildet. Es hat einen hohen Futterwert und ist unempfindlich gegen Kälte, Schnee und Nässe, aber nicht dürreresistent. Wiesenlieschgras liefert hohe Erträge bei Schnitt und Weide mit guter Qualität und hoher Futterwertzahl. Wiesenlieschgras ist in Pferdeweiden und als Pferdeheu beliebt. Es hat eine geringe Verdrängungswirkung und gilt als hochwertiges Futtergras für Neuanlagen von Wiesen und Weiden.

Der Weißklee ist eine krautige, ausdauernde und anpassungsfähige Pflanze. Er ist trittfest und verträgt intensive Beweidung und viele Schnitte. In der Landwirtschaft wird Weißklee als Futterpflanze angebaut. Er bläht wenig, ist sehr nahrhaft (eiweißreich) und eignet sich gleich gut für den Schnitt und für die Weide. Weißklee versorgt als Leguminose den Boden mit Stickstoff und schließt optimal Lücken im Bestand. Darüber hinaus ist Weißklee eine wichtige Bienentrachtpflanze mit sehr gutem Nektar- und gutem Pollen-Trachtwert.

Wiesenschwingel ist ein lockerhorstiges, aus-dauerndes Obergras und gehört zu den landwirtschaftlich wichtigsten und vielseitig verwendbaren Gräserarten. Als eines der qualitativ wertvollsten Futtergräser ist er sowohl für Mäh- als auch Weidegrasland sowie für den Kleegrasanbau geeignet und äußerst verbreitet. Wiesenschwingel ist relativ konkurrenzschwach und lässt sich leicht von wüchsigen Arten verdrängen, verträgt aber dank raschem Nachwuchs eine drei- bis viermalige Schnittnutzung.

Das sehr massenwüchsige, früh treibende Knaulgras ist ein mehrjähriges, sehr ausdauerndes und vielnutzungsverträgliches Horstgras. Im Feldfutterbau ist es der perfekte Mischpartner zu Klee und Luzerne und erreicht bei junger Nutzung sehr gute Futterwerte. Knaulgras ist ein vorzügliches Obergras für die Grünfutter- und Heugewinnung, zur Beweidung aber nur bedingt geeignet.

Unsere Öko Zwischenfruchtmischungen

Produkt
Aussaatstärke

OPTIPLUS BEIZE


Das Plus für Ihren Mais

  • Fungizide Wirkung gegen Pilz- und Auflaufkrankheiten
  • Schutz gegen Vogelfraß
  • Durch die Spurenelemente Zink und Phosphor
    • Höhere Vitalität & Stresstoleranz
    • Verbessertes Wurzelwachstum führt zur höheren Aufnahme von Nährstoffen

Das Plus für eine gute Jugendentwicklung und verbesserte Wurzelausbildung

Kreiert durch unsere Öko-Landwirte

ÖKO
Hohe Stickstofffixierung durch Leguminosenanteil
Abfrierende Mischung
Intensive Durchwurzelung
Starke Unkrautunterdrückung und Beschattung
Optimale Bodenstruktur
MFG ÖKO SPEZIAL
Zusammensetzung
Gewichtsanteile¹
Samenanteile²
Alexandrinerklee
45%
54%
Ölrettich
25%
9%
Phacelia
20%
36%
Sommerwicke
10%
1%
Fruchtfolgeneignung
Aussaatzeitraum*
Juni
Juli
August
September

¹ Gewichtsanteile können je nach TKG variieren. Für unsere Öko-Mischungen streben wir einen 100 % Anteil von Saatgut aus ökologischer Erzeugung an. Laut Öko-Verordnung (EWG) Nr. 2092/91 kann in Ausnahmefällen z. B. bei Nichtverfügbarkeit bestimmter Arten/Sorten der Öko-Anteil mit Genehmigung der Kontrollstelle bis auf 70 % reduziert werden.*Der empfohlene Aussaattermin steht in starker Abhängigkeit zur jeweiligen Region und macht eine individuelle Beratung unabdingbar. Eine Gewähr für das Gelingen der Kultur können wir nicht übernehmen, da dies auch von unbeeinflussbaren Faktoren abhängt, die nichts mit der Qualität der Sorten zu tun haben.

Preise*
Gebinde 25 kgPreis (je dt) netto
399,00 

* Die Preise verstehen sich zzgl. ges. MwSt. Mischungsänderungen vorbehalten. Es gelten unsere Allgemeinen Verkaufs- und Lieferungsbedingungen (AVLB), unter deutsche-saatgut.de. Alle Angaben in diesem Katalog ohne Gewähr. Stand: August 2020

ÖKO
Kreuzblütler haben eine gute Durchwurzelungsleistung
Hervorragend geeignet für späte Aussaattermine
Starke Unkrautunterdrückung
Geringe Ansprüche an Saatbett und Ausbringtechnik
Leguminosenfreie Mischung
MFG 1.1 Bodengare Mischung
Zusammensetzung
Gewichtsanteile¹
Samenanteile²
Ölrettich
67%
50%
Gelbsenf
33%
50%
Fruchtfolgeneignung
Aussaatzeitraum*
Juli
August
September
Oktober

¹ Gewichtsanteile können je nach TKG variieren. Für unsere Öko-Mischungen streben wir einen 100 % Anteil von Saatgut aus ökologischer Erzeugung an. Laut Öko-Verordnung (EWG) Nr. 2092/91 kann in Ausnahmefällen z. B. bei Nichtverfügbarkeit bestimmter Arten/Sorten der Öko-Anteil mit Genehmigung der Kontrollstelle bis auf 70 % reduziert werden.*Der empfohlene Aussaattermin steht in starker Abhängigkeit zur jeweiligen Region und macht eine individuelle Beratung unabdingbar. Eine Gewähr für das Gelingen der Kultur können wir nicht übernehmen, da dies auch von unbeeinflussbaren Faktoren abhängt, die nichts mit der Qualität der Sorten zu tun haben.

Preise*
Gebinde 25 kgPreis (je dt) netto
329,00 

* Die Preise verstehen sich zzgl. ges. MwSt. Mischungsänderungen vorbehalten. Es gelten unsere Allgemeinen Verkaufs- und Lieferungsbedingungen (AVLB), unter deutsche-saatgut.de. Alle Angaben in diesem Katalog ohne Gewähr. Stand: August 2020

Ertrags- und Qualitätsgarant für den Kartoffelanbau

ÖKO
Ideale Zwischenfruchtmischung für Kartoffel-Fruchtfolgen
Multiresistenter Ölrettich – nematodenreduzierend
Sehr gute Unkrautunterdrückung
Tiefe und intensive Durchwurzelung der Bodenschichten steigert die Bodenstruktur
Sommerwicke – Mindernde Wirkung auf Schorfbakterium (Streptomyces scabies)
Löst Phosphor im Boden
Gute Trockentoleranz
MFG KARTOFFEL SPEZIAL
Zusammensetzung
Gewichtsanteile¹
Samenanteile²
Rauhafer
45%
38%
Ölrettich
35%
56%
Sommerwicke
20%
6%
Fruchtfolgeneignung
Aussaatzeitraum*
Juni
Juli
August
September
Oktober

¹ Gewichtsanteile können je nach TKG variieren. Für unsere Öko-Mischungen streben wir einen 100 % Anteil von Saatgut aus ökologischer Erzeugung an. Laut Öko-Verordnung (EWG) Nr. 2092/91 kann in Ausnahmefällen z. B. bei Nichtverfügbarkeit bestimmter Arten/Sorten der Öko-Anteil mit Genehmigung der Kontrollstelle bis auf 70 % reduziert werden.*Der empfohlene Aussaattermin steht in starker Abhängigkeit zur jeweiligen Region und macht eine individuelle Beratung unabdingbar. Eine Gewähr für das Gelingen der Kultur können wir nicht übernehmen, da dies auch von unbeeinflussbaren Faktoren abhängt, die nichts mit der Qualität der Sorten zu tun haben.

Preise*
Gebinde 25 kgPreis (je dt) netto
349,00 

* Die Preise verstehen sich zzgl. ges. MwSt. Mischungsänderungen vorbehalten. Es gelten unsere Allgemeinen Verkaufs- und Lieferungsbedingungen (AVLB), unter deutsche-saatgut.de. Alle Angaben in diesem Katalog ohne Gewähr. Stand: August 2020

KEINE GREEINING-MISCHUNG
ÖKO
Attraktive Zwischenfruchtmischung zur Futterproduktion
Winterzwischenfrucht zur Gründüngung und Bodenverbesserung
Futterlieferant mit hohen Eiweiß- und Energiegehalten
Stickstoffbindung durch Kleeanteil
Gute Unkrautunterdrückung
Trockenstresstolerant
MFG 6.2 Proteinreiche Futtermischung
Fruchtfolgeneignung
Aussaatzeitraum*
Juni
Juli
August
September
Oktober

¹ Gewichtsanteile können je nach TKG variieren. Für unsere Öko-Mischungen streben wir einen 100 % Anteil von Saatgut aus ökologischer Erzeugung an. Laut Öko-Verordnung (EWG) Nr. 2092/91 kann in Ausnahmefällen z. B. bei Nichtverfügbarkeit bestimmter Arten/Sorten der Öko-Anteil mit Genehmigung der Kontrollstelle bis auf 70 % reduziert werden.*Der empfohlene Aussaattermin steht in starker Abhängigkeit zur jeweiligen Region und macht eine individuelle Beratung unabdingbar. Eine Gewähr für das Gelingen der Kultur können wir nicht übernehmen, da dies auch von unbeeinflussbaren Faktoren abhängt, die nichts mit der Qualität der Sorten zu tun haben.

Preise*
Gebinde 25 kgPreis (je dt) netto
219,00 

* Die Preise verstehen sich zzgl. ges. MwSt. Mischungsänderungen vorbehalten. Es gelten unsere Allgemeinen Verkaufs- und Lieferungsbedingungen (AVLB), unter deutsche-saatgut.de. Alle Angaben in diesem Katalog ohne Gewähr. Stand: August 2020

Der im Wuchs der Luzerne ähnelnde Alexandrinerklee eignet sich hervorragend zur einjährigen Sommernutzung und wird in Mischungen mit einjährigem Weidelgras angeboten. Die zügige Jugendentwicklung und die rasche Bodenbedeckung machen ihn zu einem zuverlässigen Stickstoffsammler. Wichtig: Aufgrund seiner zunehmenden Verholzung sollte die Ernte rechtzeitig erfolgen.

Dank seiner raschen Anfangsentwicklung und seiner tiefreichenden Durchwurzelung aktiviert der robuste Ölrettich das gesamte Bodenleben und bürgt für eine gute Unkrautunterdrückung. Die geringe Durchwuchsgefahr, Blühneigung und Wuchshöhe machen ihn zur idealen Zwischenfrucht. Nematodenresistente Sorten sind verfügbar.

Die sicher abfrierende Phacelia, die auch „Bienenfreund“ genannt wird, ist mit keiner anderen Art verwandt und von daher sehr gut fruchtfolgeverträglich. Nematoden sind bei der Phacelia chancenlos, da sie kein Eindringen in ihr Wurzelsystem zulässt.

Die Sommerwicke hat geringe Standortansprüche, wächst fast überall und wird daher weltweit als Futterpflanze genutzt. Aufgrund ihres zügigen Wachstums bildet sie schnell einen dichten Bestand und unterdrückt Unkraut dadurch zuverlässig. Ihre Wurzeln lockern den Boden kräftig auf und verbessern so insgesamt die Bodenstruktur.

Gelbsenf ist aufgrund seiner Anspruchslosigkeit der Klassiker unter den Begrünungspflanzen im Sommerzwischenfruchtanbau. Dank seiner rasanten Anfangsentwicklung und guten Bodendeckung, die Unkraut zuverlässig unterdrückt, verhindert er aktiv Bodenerosion und Phosphorverlust. Der Gelbsenf ist zur biologischen Bekämpfung von Rübennematoden geeignet (nem. res. Gelbsenf).

Zwischenfrucht mit rascher Jugendentwicklung, die auf nahezu allen Böden gedeiht. Rauhafer unterdrückt Unkraut, ist trockenheitsverträglich und weist eine nematizide Wirkung auf freilebende Nematodenarten, wie Pratylenchus, auf. Durch sein effizientes Wurzelsystem können schwer verfügbare Nährstoffe aufgeschlossen werden. Rauhafer besitzt ein hohes Nährstoffaneignungsvermögen (Stickstoff, Kalium und Phosphor).

Das mittelhohe Welsche Weidelgras ist ein schnellwüchsiges, vielschnittverträgliches überjähriges Horstgras und zählt mit seinem hohen Ertragspotenzial und sehr hohem Futterwert zu den leistungsstärksten Futterpflanzen. Es kann sowohl als Reinsaat, als Untersaat oder in Grünlandmischungen verwendet werden. Im Gegensatz zum DeutschenWeidelgras sind die Ährchen begrannt. Welsches Weidelgras ist enorm konkurrenzstark, ausdauernd und kreuzt sich mit Deutschem Weidelgras. Es ist besonders zur intensiven Mähnutzung im Feldfutterbau geeignet.

Unsere Öko Soja Sortiment

Produkt

OPTIPLUS BEIZE


Das Plus für Ihren Mais

  • Fungizide Wirkung gegen Pilz- und Auflaufkrankheiten
  • Schutz gegen Vogelfraß
  • Durch die Spurenelemente Zink und Phosphor
    • Höhere Vitalität & Stresstoleranz
    • Verbessertes Wurzelwachstum führt zur höheren Aufnahme von Nährstoffen

Das Plus für eine gute Jugendentwicklung und verbesserte Wurzelausbildung

Liefert mehr Ertrag

Verpackungseinheit:Eine Einheit enthält 150.000 Körner
Wir empfehlen:60 Körner/m² | 4 Einheiten/ha
ÖKO
Sehr gute Standfestigkeit
Spitzenerträge in der frühen Reifegruppe und höchste Rohproteinerträge
Langer, verzweigter Wuchs und hoher Hülsenansatz
Großes Korn
Eine der frühesten Sorten
Trockentolerant
ABELINA Sojabohne 000
Argonomische Eigenschaften *
Reifezeit
2 sehr früh bis früh
Jugendentwicklung
2 sehr rasch bis rasch
Standfestigkeit
6 mittel
Wuchshöhe
6 mittel bis lang
Ertragsfaktoren *
Kornausfall
3 gering
Anfälligkeit gegenüber Krankheiten *
Sklerotinia
2 sehr gering bis gering
Peronospora
4 gering bis mittel
Virosen
4 gering bis mittel
Bakteriosen
5 mittel

* Die Angaben zu den Sorten beruhen auf Ergebnissen der offiziellen Sortenversuche (Beschreibende Sortenliste, AGES, Stand 2020) und/oder unseren Erfahrungen. Eine Gewähr für das Gelingen der Kultur können wir nicht übernehmen, da dies auch von unbeeinflussbaren Faktoren abhängt, die nichts mit der Qualität der Sorte zu tun haben.

Preise *
150.000 Kö/EHPreis (je EH) netto
84,50 

* Alle o. g. Preise verstehen sich freibleibend und zzgl. der ges. MwSt. Sämtliche Sorten nur solange der Vorrat reicht. ¹ EH = Einheit/1 Einheit Soja = 150.000 Körner. Es gelten unsere Allgemeinen Verkaufs- und Lieferungsbedingungen (AVLB), unter deutsche-saatgut.de. Alle Angaben in diesem Katalog ohne Gewähr. Stand: August 2020

Die gesunde Ertragssorte

Verpackungseinheit:Eine Einheit enthält 150.000 Körner
Wir empfehlen:60 Körner/m² | 4 Einheiten/ha
ÖKO
Sehr rasche Jugendentwicklung
Hohe Hülsenplatzfestigkeit
Toleranz gegen Sklerotinia und Peronospora
Ertragsstarke, früh reifende 000-Sorte
Gute Standfestigkeit
Heller Nabel
Geringe Anfälligkeit für Samenflecken
MARQUISE Sojabohne 000
Argonomische Eigenschaften *
Reifezeit
3 früh bis mittel
Jugendentwicklung
2 sehr rasch bis rasch
Standfestigkeit
5 mittel
Wuchshöhe
6 mittel bis lang
Ertragsfaktoren *
Kornausfall
2 sehr gering
Anfälligkeit gegenüber Krankheiten *
Sklerotinia
3 gering
Peronospora
3 gering
Virosen
3 gering
Bakteriosen
5 mittel

* Die Angaben zu den Sorten beruhen auf Ergebnissen der offiziellen Sortenversuche (Beschreibende Sortenliste, AGES, Stand 2020) und/oder unseren Erfahrungen. Eine Gewähr für das Gelingen der Kultur können wir nicht übernehmen, da dies auch von unbeeinflussbaren Faktoren abhängt, die nichts mit der Qualität der Sorte zu tun haben.


*LSV 2019 BW Öko, 4 Standorte, **LSV 2019 BW – Mittel der drei Prüfstandorte

Preise *
150.000 Kö/EHPreis (je EH) netto
86,50 

* Alle o. g. Preise verstehen sich freibleibend und zzgl. der ges. MwSt. Sämtliche Sorten nur solange der Vorrat reicht. ¹ EH = Einheit/1 Einheit Soja = 150.000 Körner. Es gelten unsere Allgemeinen Verkaufs- und Lieferungsbedingungen (AVLB), unter deutsche-saatgut.de. Alle Angaben in diesem Katalog ohne Gewähr. Stand: August 2020

Unsere Öko Lupine

Produkt
Aussaatstärke

OPTIPLUS BEIZE


Das Plus für Ihren Mais

  • Fungizide Wirkung gegen Pilz- und Auflaufkrankheiten
  • Schutz gegen Vogelfraß
  • Durch die Spurenelemente Zink und Phosphor
    • Höhere Vitalität & Stresstoleranz
    • Verbessertes Wurzelwachstum führt zur höheren Aufnahme von Nährstoffen

Das Plus für eine gute Jugendentwicklung und verbesserte Wurzelausbildung

Überzeugt auf ganzer Linie

ÖKO
Höchste Kornerträge
Hohe Eiweißerträge
Herausragende Ertragsleistung auf mittleren Standorten
Gute Pflanzengesundheit
Früher Blühbeginn
Verzweigter Wuchs
Blütenfarbe Weiß
BOREGINE Blaue Lupine
Eigenschaften ¹
Blühbeginn
3 früh
Reife
5 mittel bis spät
TKM
6 hoch
Kornertrag
8 sehr hoch bis hoch
Rohproteinertrag
7 hoch
Aussaatzeitraum
Februar
März
April
Mai

* Die Angaben zu den Sorten beruhen auf Ergebnissen der offiziellen Sortenversuche und/oder unseren Erfahrungen.
Eine Gewähr für das Gelingen der Kultur können wir nicht übernehmen, da dies auch von unbeeinflussbaren
Faktoren abhängt, die nichts mit der Qualität der Sorte zu tun haben.

Finden Sie Ihren zugehörigen Ansprechpartner in Ihrer Region

Öko Saatgut – NATÜRLICH. GUT.

Sie wissen, wie wichtig die passende Fruchtfolge für den erfolgreichen ökologischen Landbau ist! In unserem umfangreichen Saatgut-Sortiment für Getreide, Gräser, Zwischenfrüchte, Soja und Mais bieten wir Ihnen stets das Passende für Ihre speziellen Anforderungen.


Besonders ans Herz legen wir Ihnen unsere hochwertigen Zwischenfruchtmischungen zur Förderung der Bodengare, Humusbilanz und Biodiversität. Der Anteil an Leguminosen bringt ein hohes Stickstoff-Aneignungsvermögen und dadurch eine ausgezeichnete Vorbereitung des Bodens für die Folgefrucht. Die Ertragsfähigkeit wird auf natürliche Weise erhöht und der Wert des Produktionsfaktors Boden gesteigert. Natürlich sind nur gesunde Sorten mit guten Ertragspotentialen geeignet für den Ökolandbau. Deshalb legen wir besonderen Wert auf gute Genetik und züchterischen Fortschritt.


Profitieren Sie von unserer standortspezifischen Beratung und einem intelligent zusammengestellten Sortiment. Tauschen Sie unflexible Konzernstrukturen gegen echte Partnerschaft auf Augenhöhe.


Vertrauen Sie der Deutschen Saatgut!